Über day Records

 

Von Anfang an steht ein ungewohnter Stern über Day Records: Eine Gruppe an jungen Menschen begegnet sich um das Jahr 2010 im Bayreuther Psychiatrie - Milieu. Jeder von Ihnen hat einen anderen Hintergrund zu seinem Krankenhausaufenthalt. Doch durch die entstandenen Freundschaften tritt mit der Zeit das gemeinsame Interesse ans Tageslicht – Musik machen. Lange ist man trotz gesundheitlichem Handicap auf der Suche nach einer interessierten Plattenfirma. Und während sich in der zum Büro umfunktionierten Dachwohnung von Christian Peer in der Jean-Paul-Straße mannigfaltige Instrumente, buntes Equipment und neue Demo-Aufnahmen türmen, entsteht gemeinsam die Idee, ein eigenes Plattenlabel zu gründen.

 

Mit der Zeit verfeinern die Protagonisten der Geschichte Ihren musikalischen Output. Selbst wenn es immer wieder eine gesundheitliche Pause gibt: Day Records hält zusammen und verlegt den Produktionsmittelpunkt kurzerhand in die Cafeteria oder das Raucherzimmer im psychiatrischen Krankenhaus. Und wenn es Labelmacher Peer über Monate in eine vollstationäre Einrichtung verschlägt, findet das Equipment fluchs seinen Weg in den Keller, damit im improvisierten Projektstudio weiter am perfekten Pop – Song gefeilt werden kann.

 

Unpässlichkeiten wie Krankenhausaufenthalte psychischer Natur sind bei Day Records kein Tabu. Themen der Seele, und auch die Frage nach der Normalität sind sicher ein Zeichen des Labels – siehe der autobiographische Roman von Christian Peer Waldläufer oder die Ford Mustang EP Schöne neue Welt. Die individuellen Diagnosen tun der Sache jedoch keinen Abbruch – man lebt zu 100 % von und für die Musik.

 

Momentan sind sechs Day Records - Projekte aktiv, alle Künstler sind zwischen 27 und 43 Jahren alt. Drei der Projekte stammen von Labelpapa Peer. Und obwohl wir besonderes Augenmerk auf das Niveau legen - eine Festlegung auf eine bestimmte Musikrichtung gibt es nicht. Bei Day Records ist alles erlaubt – von Gitarrenpop über Americana, von Electronica bis hin zu Ambient. Jeder Künstler hat die Chance auf eine Veröffentlichung seiner Musik - egal ob krank oder gesund. Und während der gemeinsamen Bayreuther Zeit halten alle fest zusammen, mischen und mastern ihre Produkte gegenseitig ab und arbeiten an diversen Kollaborationen oder Seitenprojekten.

 

Wie die Geschichte des Musiker-Verbundes aus Bayreuth weitergeht, steht bis heute in den Sternen. Inzwischen sind die Day Records Künstler in ganz Deutschland verstreut. Day Records – Gründer Christian Peer lebt heute in einer WG in Bamberg, die Wahlheimat von Gitarrist Markus Tamler ist jetzt Regensburg. Trotzdem reiht sich eine Veröffentlichung an die andere: Ford Mustang legt im Februar 2020 seine zweite EP hin. Eine neue Veröffentlichung mit psychedelischen Gitarren - Momenten von Markus Tamler ist in Arbeit, während Electronica – Künstler !electrony! aus Bayreuth vor kurzem mit seinem dritten Studioalbum no_where fertig geworden ist.

 

Habt ihr Lust, Musik und Menschen hinter Day Records genauer kennenzulernen? Dann stöbert einfach auf unsere Internetseite. Oder Ihr sendet bei Fragen und/oder Ideen eine Nachricht an info@day-records.de oder nutzt unser Kontaktformular.

 

Christian Peer